Streetfotografie – anders sehen

Am 01.04.2017 haben wir Andrè Lützen zu Gast.

https://www.andreluetzen.de/

Der Hamburger Fotograf hat Fotos von Saul Leiter im Gepäck und will uns dessen Art zu fotografieren näher bringen. Street aus dem vorigen Jahrhundert funktioniert auch noch heute!

Wir sind im ersten Moment skeptisch, ein wenig irritiert trotz der Vorbereitung, die Andrè uns möglich gemacht hat. Farben, Formen, Flächen in gänzlich anderer Aufteilung, als wir es bisher gesehen und fotografiert haben – oder doch nicht?

Nach nur einer guten Stunde Vorbesprechung starten wir in Richtung Ortskern des beschaulichen Örtchens Bad Malente – sehr gespannt, ob wir das Thema umsetzen können. Es ist Anfang April und, wenn auch sonnig, so doch noch keine Saison, nur wenig Menschen sind unterwegs, kahle Bäume säumen Wege und Straßen, es gibt kaum Blumen oder Grün und auf dem See sind die Boote noch im Winterschlaf. Doch seht selbst, wir sind, immer super unterstützt vom Tipps gebenden Andrè, ein paar Stunden unterwegs.

Zurück in der GHB bekommt jeder eine ganz individuelle Bildbesprechung. Super! Vielen Dank! Und gerne wieder!

…so seh‘ ich das…

. . . . so seh` ich das . . .!

sagt die Hobby-Fotografin Inge Spreckels aus Preetz. Unter diesem Motto stellt sie Fotos in der Galerie der Klinik Preetz, in Zusammenarbeit mit dem örtlichen Kunstkreis, aus.

Inge Spreckels, die seit vielen Jahren fotografiert, vermittelt einen Einblick in ihre Arbeiten, die sowohl realistische wie auch malerische Ansichten bieten. Dazu zählen untere anderem: maritime Impressionen, Farb-Abstraktionen, Spiegelungen, sowie „Natur pur“.

In zahlreichen Workshops mit anerkannten Fotografen hat sie sich ausgetauscht und neue Erkenntnisse erworben; doch immer den eigenen Stil bewahrt.

Bisher hat sie Fotos in der Akademie Sankelmark in Oeversee, in einer Zahnarztpraxis in Neumünster, sowie während der Preetzer Kulturnacht präsentiert.

Sie ist Mitglied des foto-forums 12-1 der VHS Kunstschule Kiel und des fototreffs-am-see in der Akademie am See auf dem Koppelsberg.

Neugierig geworden. . . ? schauen Sie doch gern mal vorbei. Die Ausstellung kann täglich besucht werden, der Eintritt ist kostenfrei.

Ausstellungseröffnung mit einer Vernissage am Donnerstag, 26. Januar, 18:30 Uhr.

 

 

Hier oben

Sommerzeit, Urlaubszeit, Fotozeit……Das merkten wir beim fototreff auch, im Sommer waren wir manches Mal nur in arg ausgedünnter Besetzung zusammen gekommen.

Gunnar hatte Zeitung gelesen und in der shz entdeckt, dass zu einem ganz besonderen Fotowettbewerb aufgerufen wurde. Die Sängerin Alexandra Brüntrup suchte Fotos aus unserer Region, mit denen sie ihr Lied „Hier oben“ optisch untermalen wollte. Warum nicht, dachten wir uns und schickten ein paar Fotos…

Inzwischen ist das Lied veröffentlicht und Fotos von jedem Teilnehmer aus unserer Gruppe sind dabei. Hier sind die Fotos, die wir angeboten haben – alle wurden nicht verwendet – seht selbst, welche Ihr wieder findet…

Das Video findet Ihr unter

http://www.alexandra-bruentrup.de/