Da ist Musik drin

Der fototreff-am-see stellt vom 10.02. – 29.03.2018 in der Kreisbibliothek Eutin, Schlossplatz 2, 23701 Eutin die Fotoausstellung „da ist Musik drin“ aus.

Wir haben uns zwei Jahre mit dem Thema rund um die Musik beschäftigt. Zunächst war es nur die „Musik“, dann entwickelte es sich zum aktuellen Titel, der den Rahmen deutlich erweitert und für eine größere Vielfalt sorgt.

„Da ist Musik drin“ ein Werbeslogan der Autoindustrie oder gefühlte Impressionen von Naturereignissen neben der Musik im weitesten Sinne. Von Musikern auf der Bühne, über große Konzerthäuser, Details von Instrumenten, selbst inszenierten LP-Covers bis zu „Lady Gaga“ in zweideutiger Mission.

Gezeigt werden 34 großformatige Drucke.

Ein Grußwort zur Ausstellungseröffnung am 10.02.2018, 10:30 Uhr spricht der ehemalige Leiter der Kreismusikschule Ostholstein Markus Föhrweisser.

Wir freuen sich über einen regen Austausch bei der Eröffnung mit Interessierten, ob Foto- oder Musikfreunde oder nur Gäste.

Die Ausstellung ist zu den Öffnungszeiten der Kreisbibliothek Eutin zu besuchen. Der Eintritt ist frei.

 

Stille Post 2017

Die neue Stille Post – wieder in zwei Ketten.

In diesem Jahr nur mit 11 Teilnehmern, was die Herausforderungen allerdings nicht geringer gemacht hat. Gefühlt war dieses Jahr die Antwort auf das gesendete Foto ganz besonders schwer – aber sehen wir doch selbst, mit welchen Ergebnissen wir es zu tun haben.

Viel Spaß!

KETTE 1

KETTE 2

ALLES AUF EINEN BLICK

Rüdiger – Profil und Bildergalerie

Ich war 15 Jahre alt, als ich mir von meinem ersten selbst verdienten Geld durch das Austragen von Zeitungen und durch Nachhilfeunterricht meine erste Kleinbild Spiegelreflexkamera, eine Asahi Pentax, kaufte. Damals habe ich, allein aus Kostengründen, ausschließlich schwarzweiß fotografiert. Entwickelt wurden die Filme zu Hause, die Abzüge habe ich dann im Labor der Schule gemacht.

Waren es früher Kostengründe, die mich bewegten, schwarzweiß zu fotografieren, so ist daraus im Laufe der Jahre eine besondere Liebe geworden.

Über lange Jahre wurde die Kamera eher stiefmütterlich von mir behandelt. Inspiriert durch die Gruppe ‚fototreff am see‘ und deren Freude an der Fotografie, ist auch bei mir eine alte Liebe wieder neu erwacht.